Gute Heimreise!

„Es war Gewerkschaftstag“

Kongress beschließt 121 „Frische Rezepte für Gute Arbeit“

Foto: NGG

Nach einem Festakt zur Novemberrevolution 1918, einem spannenden Diskussionsforum zum Themenblock D „Stärkung der internationalen Solidarität – und für ein starkes soziales Europa“ und anschließender Beratung der dazugehörigen Anträge ging der 17. Ordentliche Gewerkschaftstag der NGG in Leipzig heute zu Ende. Bei grauem Himmel, aber Sonne im Herzen verabschiedeten sich die Delegierten voneinander und von einer erfüllten Woche in der Gründungsstadt der NGG: Mit dem gemeinsamen Lied „Brüder zu Sonne, zur Freiheit…“ ließen sie den Gewerkschaftstag ausklingen.

Die Delegierten können zufrieden mit sich sein: Getreu dem Kongressmotto beschlossen sie insgesamt 121 „Frische Rezepte für Gute Arbeit“. Der NGG-Vorsitzende Guido Zeitler bedankte sich im Namen des Geschäftsführenden Hauptvorstands bei ihnen und dem gesamten Kongressteam und schloss mit den Worten: „Es war Gewerkschaftstag und jetzt freuen wir uns auf die Umsetzung der beschlossenen Anträge.“