„Herzlichen Dank für alles, Michaela!“

„Herzlichen Dank für alles, Michaela!“

NGG-Vorsitzende wird verabschiedet

Foto: NGG

Ich hatte doch gebeten, dass ihr kein Gedöns macht“, so die bewegte und bewegende Reaktion der ehemaligen NGG-Vorsitzenden Michaela Rosenberger auf die herzliche Verabschiedung, die ihr heute auf dem Gewerkschaftstag zu Teil wurde. Los ging es mit den Worten ihres Nachfolgers, dem neu gewählten NGG-Vorsitzenden Guido Zeitler: „So einfach kommst du uns hier heute nicht weg.“ Und er sollte Recht behalten. Nach einem Video-Grußwort der Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern Manuela Schwesig verwies die GEW-Vorsitzende Marlis Tepe in ihrer Laudatio auf Gemeinsamkeiten. Hierzu gehöre nicht nur, dass beide aus Schleswig-Holstein stammen, schon früh in lila Latzhosen mit Anti-AKW-Sonne für Frauenrechte gekämpft und sich gegen die Arbeit in der Politik und für die Gewerkschaft entschieden haben, sondern auch beide 2013 zur Gewerkschaftsvorsitzenden gewählt worden seien: „Das war ein historischer Moment. Du hast als Erste die gläserne Decke durchbrochen. Chapeau, Michaela! Das ist ein neues Rollenmodell dafür, dass wir Frauen alle dahin kommen können. Und du verteidigst die Menschenwürde, stellst dich den rechtspopulistischen Bestrebungen entgegen. Deine Kraft wird fehlen, du wirst mir fehlen!“

Während der darauffolgenden, lang anhaltenden stehenden Ovationen für Michaela Rosenberger waren ihre Worte fast nicht zu hören: „Ihr seid das Tollste, was mir in meinem Leben passiert ist“.